Von meinem Schreibtisch: SWORD im Etappenziel

SEMPER OCCULTUS ist der Titel des ersten SWORD-Romans. Zwar möchte ich noch nicht ins Detail gehen, um nicht den letzten Vigilante-Roman zu spoilern, aber ein paar Dinge drumherum kann ich euch dennoch schon verraten.

SWORD ist als Serie konzipiert. Mit eher kurzen Romanen, die etwas weniger als die Hälfte eines Vigilante-Romans entsprechen, fallen sie in die Kategorie der berühmten 180.000-Zeichen-Romane, wie sie beispielsweise um den Daumen im Heftromanbereich üblich sind. Als Beispiel seien hier auch die Bücher um RETTUNGSKREUZER IKARUS genannt, die zwischen 180.000 – 220.000 Zeichen umfassen.

Diese Größenordnung ist auch bei SWORD angepeilt. Beim Auftaktband habe ich die ersten 130.000 Zeichen bereits geschrieben. Es fehlt also nicht mehr allzu viel, ehe ich das Manuskript beende.

Der ursprüngliche Plan sah vor, den ersten SWORD-Roman zu schreiben und mich anschließend entweder um einen weiteren Hannigan oder um den Beginn der SF-Saga Galadorn Core zu kümmern. Wie es so aussieht, schreibe ich danach aber wohl tatsächlich erstmal den zweiten SWORD-Roman. Ein bisschen Vorlauf kann nie schaden, wusste schon Dirk van den Boom, als er die oben erwähnte Serie RETTUNGSKREUZER IKARUS plante.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s