Samsung Galaxy S 3: Lust auf was Süßes? Die Jelly Beans sind da!

Am Samstag dachte ich noch, eigentlich sollte ja das Jelly Bean Update für das S 3 im Oktober kommen. Also warf ich den Updateserver an, erntete jedoch nur die Antwort „Es liegt keine Aktualisierung vor“. Heute Mittag gab es dann den Hinweis auf Mobilegeeks.de, dass der Rollout für das Android 4.1 Update begonnen habe. Kurzer Check beim Server, tatsächlich! Mit 247 MB lassen sich frei erworbene S 3 over the air mit dem fast neusten Android bestücken. Fast, weil die Update Version die Nummer 4.1.1 trägt, während Google bereits 4.1.2 ausgerollt hat. Ob jetzt wirklich alles butterweich und stabil auf … Samsung Galaxy S 3: Lust auf was Süßes? Die Jelly Beans sind da! weiterlesen

Jelly Bean: Endlich das Android Nonplusultra?

Ich bin ja bekennender Android-Fan, was den Bereich Smartphones angeht. Das liegt im Gegensatz zum iOS daran, dass es in erster Linie viel persönlicher zu gestalten ist, toller aussieht und der der wichtigste Punkt: gefühlte 1000 Mal mehr Möglichkeiten hat, etwas mit einer Datei anzustellen (zu teilen, versenden, implementieren, was auch immer), als unter iOS. Ich kam mit Froyo auf dem HTC sehr gut zurecht, freute mich über Gingerbread auf dem S2 und dem Galaxy Note, na und jetzt ist ICS auf dem Galaxy S3 drauf und wartet auf das Jelly Bean Update im Oktober. Kleine Wehwehchen hab ich irgendwie … Jelly Bean: Endlich das Android Nonplusultra? weiterlesen

Weihnachten im Oktober: Amazon beschert uns Zauberhaftes in Sachen Kindle & Co. *Update 3*

Und diese fetten Garfields hat Amazon heute Abend aus dem Sack gelassen. 1. Der aktuelle Kindle (nicht Kindle Touch!) mit neuen Schriftsätzen und schnellerer Blätterfunktion und klarerem Text wird für 69 Dollar herausgegeben (statt 99 Dollar wie bisher). In Deutschland kann man getrost den Dollar-Preis als Euro-Preis nehmen. Also: Gleiches Gerät, etwas besser, 30 Euro günstiger! 2. Dazu gibt es einen neuen Kindle, den Kindle Paperwhite. Um papierweiß zu erreichen, gibt es eine Hintergrundbeleuchtung, offenbar LEDs, somit augenschonender als LCD. Der Kindle Paperwhite soll 8 Wochen ohne Steckdose auskommen und das bei ständig aktivierter Beleuchtung! Er hat eine X-Ray Funktion, … Weihnachten im Oktober: Amazon beschert uns Zauberhaftes in Sachen Kindle & Co. *Update 3* weiterlesen