„In Planung“ wieder da!

Als ich neulich durch mein Musikbuch blätterte, fand ich folgende bedeutungsschwangere Worte ... THEO! WIR FAHR'N NACH LODZ! Nein, Spaß beiseite. Als ich neulich meine Bibliografie für dieses Jahr aktualisierte dachte ich flüchtig daran, dass doch irgendwo etwas fehlt. Hatte ich nicht eine Rubrik "In Planung", in der ich euch darüber informierte, woran ich arbeite, … Weiterlesen „In Planung“ wieder da!

Jede Woche ein Buch – Heute: DAS BUCH SHEN

In den nächsten Wochen werde ich an dieser Stelle und in den sozialen Medien jeweils wöchentlich ein Buch von mir vorstellen. Hier geht es nur um aktuelle Werke, die auch im Handel erhältlich sind. Vielleicht ist für den einen oder anderen zu Beginn der kalten und stürmischen Jahreszeit noch etwas dabei, mit dem er oder … Weiterlesen Jede Woche ein Buch – Heute: DAS BUCH SHEN

Dass etwas geht, heißt nicht, dass es auch funktioniert

Manchmal treiben mich Meldungen in Technikblogs in den Wahnsinn. "Ab sofort ... ist dieses und jene Feature verfügbar", heißt es oft und aus dem "Ab sofort" wird dann eine Wartezeit, bis man selbst letztendlich das angepriese Feature nutzen kann. In der Regel liegt das oft an dem wellenweisen Ausrollen von Updates. Gerade im Google Playstore … Weiterlesen Dass etwas geht, heißt nicht, dass es auch funktioniert

#autorenleben – Zurück zu Word

Zum Schreiben benötigt man neben Ideen und einer gewissen Affinität zu Worten und Sätzen vornehmlich zwei Hardwarekomponenten: Ein Blatt Papier und ein Gerät oder Werkzeug, um dieses zu beschriften. Nennen wir es Füllfederhalter oder Kugelschreiber. Natürlich hat sich die Art des Schreibens im Laufe der Zeit gewandelt. Vom Federkiel zum Bleistift, vom Bleistift zur Schreibmaschine … Weiterlesen #autorenleben – Zurück zu Word

Von meinem Schreibtisch: Unrühmliches Jubiläum für ÜBERRANNT

Seit der Corona-Zeit treffe ich mich in regelmäßig unregelmäßigen Abständen mit Freunden zum Videochat. Im heutigen Videochat mit den Kumpels kamen wir auf das Manuskript zu sprechen, an dem ich aktuell arbeite. Was denn da so lange dauert, fragte mich Dirk van den Boom stichelnd. Seit Beginn meiner Arbeiten und Planungen an ÜBERRANNT sind schon … Weiterlesen Von meinem Schreibtisch: Unrühmliches Jubiläum für ÜBERRANNT

Surface Pen schreibt nicht, Tasten gehen – manchmal ist es einfach zu Ende

Ein 2 Jahre alter geschenkter Surface Pen trieb mich jüngst in den Wahnsinn. Er war mit einem Surface Pro 7 gekoppelt und funktionierte zumindest am Anfang mit der noch enthaltenen Batterie, die bei 57% Leistung stand. Da ich den Stift so gut wie nie nutzte, sondern einen Surface Slim Pen, der eigentlich mit dem Surface … Weiterlesen Surface Pen schreibt nicht, Tasten gehen – manchmal ist es einfach zu Ende

DUST 6: Sternengöttin – jetzt lieferbar!

"All Dust on Earth did not feel shy", sagte einmal mein Kumpel Dirk Adomeit zu meiner SF-Serie DUST, damals, als sie nur in loser Blattsammlung zum Lesen im Kreise meiner Schulfreunde existierte. Ich will dem Nachwort in DUST 6 nicht vorweg greifen, das müsst ihr schon selbst lesen. Aber es ist vollbracht. Der endgültige, finale, … Weiterlesen DUST 6: Sternengöttin – jetzt lieferbar!

Von meinem Schreibtisch: Cover zu DUST 6 fertig

Unter dem Titel STERNENGÖTTIN wird im Laufe des Jahres der sechste und letzte Roman meiner SF-Serie DUST erscheinen. Für das Cover zeichnet einmal mehr Dirk Berger verantwortlich, der meiner Meinung nach für den Abschlussband ein Meisterwerk geschaffen hat. Es zeigt den Humendron-Raumjäger mit dem Simon McLaird und seine Begleiterin Megonee zu den Plejaden aufbrechen, um … Weiterlesen Von meinem Schreibtisch: Cover zu DUST 6 fertig

Corona: Wie aus einem SF-Film

Ich wollte eigentlich nicht über das Thema schreiben, aber die Lage spitzt sich momentan extrem schnell zu und ehe man es sich versieht, ist man mittendrin und kann vielleicht rückblickend gar nicht mehr sagen: Wie ist es dazu gekommen? Die Situation wirkt surreal. Eine Grippe-Epidemie in China wird zur Pandemie. Die Öffentlichkeit wird durch das … Weiterlesen Corona: Wie aus einem SF-Film

Landesbank Berlin: Nicht mit Ruhm bekleckert

Ich bin seit meiner ersten USA Reise 1996 Kunde bei der Landesbank Berlin, weil ich seinerzeit eine Kreditkarte benötigte und man diese über den ADAC dort anbot. Seit dieser Zeit hat sich beim online Service für das Kreditkartenbanking nicht viel getan. Offenbar hat man auch bei der LBB die Zeichen der Zeit erkannt und geplant, … Weiterlesen Landesbank Berlin: Nicht mit Ruhm bekleckert