Wildes Amazon

Ich habe immer „Amazon – and you’re done“ im Hinterkopf, wenn ich erfreuliche Nachrichten aus Jeff Bezos Firmenimperium erhalte. So zum Beispiel, wenn sich Bestellungen, die mit „Lieferbar in zwei bis drei Wochen“ oder „Ein bis zwei Monaten“ plötzlich doch nach früher verschieben. Ein solches Produkt hatte ich letztes Wochenende bestellt, wohl wissend, dass ich das Gerät erst in drei Wochen erhalten würde. Dann kam die Nachricht herein, dass es bereits zum 11.11. lieferbar sein wird. Prima! Anschließend erhielt ich die Mitteilung, dass es nun am 09.11. geliefert. Umso besser. Zum Wochenende. Also mal fix die Lieferadresse von der Firmenanschrift … Wildes Amazon weiterlesen