Nachwort zu Geheimcode Misty Hazard

Entgegen meiner Gewohnheit, Nachwort und Danksagung direkt nach dem Ende eines Romans zu schreiben, fehlt diese Passage im Manuskript von GEHEIMCODE MISTY HAZARD noch ganz. Daran werde ich mich begeben, wenn ich die ersten Korrekturen aus dem Lektorat zurückbekommen habe. Der erste Satz des Nachworts steht allerdings schon fest:   Mein Gott! Was hab ich … Weiterlesen Nachwort zu Geheimcode Misty Hazard

Frohes Fest und einen guten Start ins Jahr 2013

Ihr wisst, dass ich nicht zurückblicke, sondern nach vorne. Daher gibt es an dieser Stelle wie immer keinen Jahresrückblick, sondern eher eine Vorschau. Wer ernsthaft damit gerechnet hat, die Welt ginge am 21.12. unter, sollte sich jetzt sputen und noch ein Weihnachtsgeschenk organisieren. 2013 wird spannend. In jeder Hinsicht. Für mich sowohl im hauptberuflichen, als … Weiterlesen Frohes Fest und einen guten Start ins Jahr 2013

Wenn Programmierer es nicht können, sollen sie doch Schuhverkäufer werden – Flipboard eine einzige Katastrophe

Flipboard für Android war erstmals für das Samsung Galaxy S 3 angekündigt worden und entpuppte sich als irgendwas zwischen Geht gar nicht und Augenkrebs auf dem 4,8" großen Display, denn Flipboard spielt seine Fähigkeiten erst im Landschaftsmodus aus. Im Portraitmodus ist es einfach nur langweilig durch unübersichtliche Einzelberichte mit dem Daumen zu blättern. Da greift … Weiterlesen Wenn Programmierer es nicht können, sollen sie doch Schuhverkäufer werden – Flipboard eine einzige Katastrophe

Nach dem Sauerstoffzelt: Cover für Eileen Hannigan freigegeben

Tja, gestern noch mit Schnappatmung und nur in beschreibenden Worten und heute darf ich es euch bereits offiziell präsentieren. Aus dem Arbeitstitel Geheimprojekt Misty Hazard (aka Code: Misty Hazard) wird nun endgültig GEHEIMCODE MISTY HAZARD. Das Cover von Mark Freier ist in Abstimmung mit dem Atlantis Verlag zur Veröffentlichung freigegeben und ihr dürft ebenfalls einen … Weiterlesen Nach dem Sauerstoffzelt: Cover für Eileen Hannigan freigegeben

Clouddienste im Vergleich: Google Drive vs. Dropbox

Es ist nicht alles gut, was von Google kommt, zum Teil gibt es Dinge, die nicht Fisch, nicht Fleisch sind. Zum Beispiel kann ich mich bis heute nicht mit der Konversationsansicht des Google Webmailers anfreunden. Das ist einfach nicht mein Ding. Aber darum geht es nicht. Vor einiger Zeit ging ja endlich Google Drive an … Weiterlesen Clouddienste im Vergleich: Google Drive vs. Dropbox

Sauerstoffzelt für „Geheimprojekt Misty Hazard“

Vorgestern fragte ich mich noch, wann Mark Freier wohl den ersten Entwurf für das Cover des zweiten Eileen-Hannigan-Romans einreicht. Damit einher ging die bange Frage, ob er es denn schafft a) aus meiner Beschreibung zum Cover überhaupt etwas zu basteln (das Bild ist ja mehr in einem synaptischen Limbus konstruiert und gefangen) und b) ob … Weiterlesen Sauerstoffzelt für „Geheimprojekt Misty Hazard“

Tablets sind reine Spielgeräte – ein Irrtum

Was soll ich mit einem Tablet-PC, das ist doch eh alles nur Spielerei. Wenn ich arbeiten will, brauche ich einen PC. Dieses Vorurteil wurde des Öfteren in die Runde geworfen und hält sich hartnäckig. Dabei ist es alles andere als die Wahrheit. Man kann sehr wohl mit Tablets produktiv arbeiten. Ich setze sowohl das iPad … Weiterlesen Tablets sind reine Spielgeräte – ein Irrtum

Emmanuel Henné haucht KAMPF UM THARDOS Leben ein.

Vor ein paar Tagen bekam ich nur einen Entwurf in Form eines vom Bildschirm abfotografierten Bildes zu Gesicht und konnte schon begeistert erahnen, in welche Richtung das Cover zu "Kampf um Thardos" geht. Heute habe ich das fertige Titelbild (noch ohne Schriftzüge) in voller Pracht gesehen. Dagegen erblassen sämtliche Heyne-SF- und auch die Perry-Rhodan-Cover. Schon … Weiterlesen Emmanuel Henné haucht KAMPF UM THARDOS Leben ein.

Von meinem Schreibtisch: 400.000 – Wieder Fahrt aufgenommen

Etwas ruhiger wurde es in den vergangenen vier Wochen mit der Schreiberei, da ich einige turbulente Zeiten hinter mir habe. Die letzten Tage habe ich jedoch wieder in die Tasten gehauen und Eileen Hannigan ein Stückchen weiter an ihr Ziel gebracht. Ein Etappenziel ist erreicht. Die Hälfte des dritten Hannigan-Romans mit dem Titel "Die Generäle" … Weiterlesen Von meinem Schreibtisch: 400.000 – Wieder Fahrt aufgenommen