Hörspiel die Erste: Caine – höllisch gut!

Wer erinnert sich noch an die erste Folge? »Ich hätte ja lieber ein Gitarrenriff zu Highway to Hell gehabt«, sagte Steven Caine auf dem Weg zur Hinrichtung.

Die beliebte Dark Fantasy Serie aus dem Basilisk Verlag geht nun als Hörspiel in die zweite Runde. Nach einem Exposee des Serienerfinders Patrick J. Grieser hat die Produktionsfirma Lausch nun »Todesengel« vertont. Wieder mit Synchronsprecher Torsten Michaelis in der Rolle des Meuchelmördes und Amulettträgers Steven Caine. Welche Stimme würde wohl besser passen?

Als Patrick und ich damals über die Hörspielvertonung sprachen, sagte ich ihm, dass der Synchronsprecher von Wesley Snipes mein Wunschkandidat für Caine wäre. Unabhängig von meiner Äußerung war wohl auch Produzent Günter Merlau dieser Meinung, denn er engagierte Torsten Michaelis vom Fleck weg.

Das erste Caine-Hörspiel hat wegen seiner professionellen, fast hollywoodreifen Umsetzung sehr gute Kritiken bekommen. An der Romanserie, die im Basilisk Verlag erscheint, bin ich mit vier Romanen beteiligt und habe die Exposees zu den Bänden 9 und 10 verfasst, die von Dirk Taeger umgesetzt wurden bzw. werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s