Sie kommen, die Tentakel!


Heute gibt es auf der Seite des Atlantis Verlags und in Dirk van den Booms Weblog ein Update zum ersten Tentakel-Roman.

Paperback mit Hochglanzcover, Ende des Monats für einen Euro weniger als als Hardcover ursprünglich geplant.
Ich persönlich finde es zwar schade, aber letztendlich muss es nicht immer Hardcover sein, in meinem Regal befinden sich genauso viele Taschenbücher oder Paperbacks.

Tentakel ahoi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s