Der Kampf mit RTF

Ich hatte letztes Jahr damit begonnen, meine Manuskripte direkt im Rich Text Format zu schreiben, um einen besseren elektronischen Austausch mit Verlagen zu gewährleisten.

Nachdem ich derzeit mit einer 2.6 MB Datei von Kampf um Thardos hintere, habe ich das Manuskript spaßeshalber in ein MS Word Dokument umgewandelt. Das Einsparen von Speicherplatz ist enorm. Word belegt dafür nur 1.3 MB.

Da soll mir noch einmal jemand sagen, RTF wäre schlanker. Alles Quatsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s