Geheimprojekt Misty Hazard: Neuer Hannigan Roman ins Lektorat?

Manchmal kriegt man Nachrichten, da bekommt man eine Gänsehaut.

Als ich den Betreff einer E-Mail meines Verlegers Guido Latz las „Logfiles 2 – Geheimprojekt Misty Hazard“ da mischten sich Gänsehaut mit Warm-ums-Herz-Gefühl in Sekundenbruchteilen ab.

Gedanklich bin ich bei der Veröffentlichung von »Kalte Spuren« und dem Videointerview mit Dirk van den Boom. Da habe ich noch nicht an die Fortsetzung des Romans gedacht. Nun merke ich, dass aber auch dieser Termin näher rückt und ich in Bälde die Vorkorrekturen abgeschlossen haben sollte, ehe mein Lektor Thomas Michalski das Manuskript unter seine Fittiche nimmt. Ohne Vorabkorrektur, fürchte ich, wird er das Lob des ersten Romans, das Manuskript enthalte erfreulich wenig Fehler, wohl gleich wieder revidieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s