Vor dem Ende


Ich befinde mich im Epilog des Romans »Imperium der Schatten«. Wenn ich zurück blicke, sehe, was ich getan und wie sich die Dinge verändert haben, dann stelle ich fest, dass ich auf der einen Seite sehr gemein sein kann und auf der anderen sich wieder einmal die Verselbstständigung der Handlung bewahrheitet.

Bei der Einleitung war einer neuen Protagonistin eigentlich eine kleinere Rolle angedacht, die im weiteren Verlauf der Bücher ausgearbeitet werden sollte. Doch der Charakter wuchs und drängte sich dermaßen in den Vordergrund, dass ich es nicht ignorieren konnte. Mittlerweile gehört die Figur schon fast zum Ensemble.

Ich verrate hoffentlich nicht zu viel, wenn ich behaupte, »Imperium der Schatten« lässt sich getrost als Schlüsselroman der Serie bezeichnen. Viele der bisherigen Rätsel werden aufgelöst, Handlungen wenden sich, neue Wege werden beschritten.

Was aus Alena, Elmar, Jannica, Lu und Rebecca geworden ist, erfahren Sie ab Mai 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s