Und noch ein Jack ist zurück.


Bekanntlich schaue ich kein fern. Der Fernseher ist für DVDs und Videospiele gut, für mehr nicht.

So erklärt es sich, dass ich auch erst dieser Tage die fünfte Staffel der US-Hitserie "24" anschauen konnte. Werbefrei. Unzensiert. In voller Länge nebst Bonusausblick auf die sechste Staffel.

Jack Bauer ist zurück. 18 Monate nach seinem letzten Einsatz, auf der Flucht vor chinesischen Agenten ist er irgendwo in der Mojave-Wüste untergetaucht und verdient sich als Tagelöhner. Als der frühere Präsident David Palmer Opfer eines Attentats wird und auch Jacks frühere Kollegin Michelle Dessler bei einem Anschlag stirbt, holt Chloe O’Brien Jack zurück nach Los Angeles.

Die Stadt wird einmal mehr Ort von Terroraktivitäten. Eine Gruppe stürmt einen Flughafen und nimmt Geiseln, doch der Überfall ist nur ein Ablenkungsmanöver für einen weitaus größeren Coups. Der neue U.S. Präsident Charles Logan setzt Bauer wieder in die CTU ein, und dieser deckt eine Verschwörung auf, die bis in die höchsten Regierungskreise reicht.

Von 07:00 bis 07:00 Uhr … in 24 Stunden.

Das Tempo ist da. Die Spannung ist da. Man wird nicht müde, diese Serie zu ziehen, auch wenn sich in der fünften Staffel wieder Muster wiederholen, die wir bereits aus den vorhergehenden kennen. Das Misstrauen, die eigenwilligen Aktionen Jack Bauers, die immer wieder dazu führen, dass er gezwungen ist, gegen die eigenen Leute zu arbeiten, dabei aber das große Ziel vor Augen hält zum Wohle für das Vaterland. Jack Bauer, der auch Menschen erschießen darf, wenn keine Waffe auf ihn gerichtet ist. Jack Bauer, dem man unkonventionelle Verhörmethoden nicht übel nimmt, der trotz seiner Härter auch einen weichen Kern hat, der in Extremsituationen durchbricht, etwa der Tränenausbruch beim Tode David Palmers.

Jack Bauer ist zurück. Und es lohnt sich wieder gewaltig. Mehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s