Hilfe, ich bin ein Autor und weiß nicht weiter!


Ungewöhnlicher Blogtitel? Sicherlich, aber er soll zeigen, dass auch Autoren Schwächen haben und nicht immer Herr der Lage sind.

Jüngst hat Dirk van den Boom in seinem Weblog einen Aufruf gestartet und um Hilfe bei der Herstellung von Schmieröl in der Spätantike gebeten. Wer authentisch schreiben will benötigt eine kleine Heerschar von Helferlein, denn ohne diese geht es meist nicht weiter.

Aufmerksame Leser meiner Nachworte zu Vampir Gothic haben schon festgestellt, dass diese Heerschar mir stets beiseite steht, wenn ich im Roman hänge und dringend eine Antwort benötige. Und wenn meine Leute nicht weiter wissen, kennen sie oft jemanden, der mir helfen kann. Das Internet als Recherchequelle ist schön und gut und eine echte Hilfe, doch wenn es mal schnell gehen muss und man nicht mühselig alles zusammensuchen will, hat man gern einen menschlichen Helfer parat, den man mal eben anrufen kann.

Heute stand ich beispielsweise vor einem Problem mit einer Hauptperson aus Vampir Gothic. Soll sie besondere Fähigkeiten erhalten oder einfach nur menschlich bleiben, um dem Leser eine bessere Identifikationsfigur zu sein. Ich grübelte schon gestern darüber, kam jedoch auch heute zu keinem Ergebnis. Ein Anruf, eine kurze Erklärung der Situation, ein Diskussionsansatz und das Problem war gelöst.

Ich hoffe, Dirk findet die Antworten auf die Frage. Toi, toi, toi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s