Blutspender gesucht – das Problem mit Kettenmails

Ja doch, es ist unheimlich toll eine Mail zu bekommen, in der einem nur gutes gewünscht wird und die man unbedingt an soundsoviele Leute weiterschicken soll, weil … dann passiert was unglaublich Tolles.

Netter Zeitvertreib. Aber im Grunde nichts weiter als eine Beschäftigungstherapie … und vielleicht ein wenig Ablenkung bei der Arbeit.

Dann gibt es die aufdringlichen Mails, die noch mehr als was "unglaublich Tolles" versprechen. Geld zum Beispiel. Rückzahlungen großer Konzerne, neue Mobiltelefone usw. usw. – es gibt immer noch Leute, die glauben daran, auch wenn man mit Engelszungen auf sie einreden kann, dass man nie und nimmer Geld erhalten wird oder ein neues Handy.

Lassen wir die gefakten Virenwarnungen mal außer Acht. Die sind so eine Kategorie für sich.

Es gibt aber auch Kettenmails, die sind überhaupt nicht mehr schön, denn sie zehren an der Substanz von Menschen. Vor ein paar Tagen erhielt ich so eine Mail von einer Freundin. Darin ging es um den Aufruf, Blutspender mit der Gruppe AB Negativ zu finden, da die Freundin eines gewissen Heino F.* unheilbar an Leukämie erkrankt wäre und nur eine Bluttransfusion helfen könne, ihr Leben zu verlängern.

Tragisch, das Ganze, wenn es denn echt wäre.

Jemand aus dem Verteiler, den meine Freundin benutzte, hatte tatsächlich die gesuchte Blutgruppe und rief bei der Familie an … und erlebte eine Überraschung. Die Mutter des angeblich nach einem Blutspender suchenden Heino F. war am Telefon und reagierte total genervt und erbost. Sie könne gar nicht mehr zählen, wieviele Anrufe sie schon entgegen genommen habe. Und das wäre nicht alles, die Handynummer, die in der Mail angegeben wurde, existierte und gehörte ihrem Sohn, der sich inzwischen aufgrund der Vielzahl der Anrufe eine neue Mobilfunknummer geben lassen musste.

De Facto existierte zwar Heino F., doch er war nie Verfasser dieser Blutspende-Mail.

Falls also jemand von Ihnen eine Kettenmail mit dem Betreff "Blutspende kein Joke !!!! !!!!" erhalten sollte, ignorieren Sie sie bitte und löschen Sie sie sofort. Da hat sich jemand einen sehr üblen Scherz auf Kosten der Familie F. gemacht.

* Name von mir geändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s