Victoria Kay’s Secret bewährt sich

Vor einiger Zeit berichtete ich über ein Notizbuch, dass ich in Anlehnung an den berühmten Dessousladen Victoria Kay’s Secret nannte. Vicky Kay sollte ein Ideenpool werden, aus dem ich immer wieder schöpfen kann.

Inzwischen macht sich dieses Egobrainstorming bezahlt, denn die ersten Früchte aus Vicky Kays Pool lassen sich direkt für mein nächstes Projekt verwenden. In erster Linie geht es um Romananfänge (die berühmten ersten Sätze), um Protagonistennamen und um Kurzideen für Handlungsabschnitte.

Aus Vickys Geheimtresor stammt beispielsweise ein berühmter „aus dem Ruder laufen“- Satz, der sich im Freundeskreis seit seiner Geburt schon längst zu einem Running Gag entwickelt hat. In MJV findet dieser Satz nun erstmals Verwendung in einem meiner Romane.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s