Herr der Betriebssysteme

Der GAU vieler Computerbenutzer ist die Neuinstallation des Betriebssystems. Manchmal lässt sich das nicht vermeiden und ich musste bei Freunden und Bekannten schon des öfteren diese Notlösung vorschlagen und habe ihnen Windows neu aufgesetzt.

Aber wer macht sowas schon freiwillig.

Nun *räusper* ich … irgendwie.

In der letzten Woche habe ich sage und schreibe 6 x Linux an Rechnern installiert. Zunächst wollte ich mich mit der neuen Ubuntu Version anfreunden und packte sie mittels Windows Installer auf mein Notebook. Weil mir das ganze so gut gefiel, rüstete ich mein altes Netbook ebenfalls nach.

Leider merkte ich bald, dass ich nicht mehr an die Daten kam, die auf der Windowspartition lagen, da der Windows Installer eine virtuelle Partition erstellt hat.

Da mir die Arbeit mit Ubuntu 11.04 und der Desktopoberfläche Unity Spaß machte und ich gegenüber Windows XP auf dem Netbook deutliche Performancezunahmen bemerkte, installierte ich beide Versionen noch einmal, doch diesmal richtig in eigener Linux-Partition. Spaßeshalber setzte ich auf dem Notebook nebenher noch Linux Mint mit der KDE-Desktopvariante auf.

Da ich gestern mein Netbook verkaufte und mir mein neues abholte, zögerte ich auch hier nicht, neben der mitgelieferten ollen Windows 7 Starter Edition noch Ubuntu 11.04 aufzusetzen. Das macht die 6 x innerhalb einer Woche komplett.

Betriebssystem neu installieren? Kein Problem.

Wenn Sie mal ein Problem haben. Wenn Ihnen niemand anders helfen kann? Und wenn Sie es finden können, dann heuern Sie doch das KAY-TEAM an 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s