Schnellschuss 3: Wozu McDonald’s & Co? Bau dir deinen Burger

Ihr erinnert euch sicherlich noch an „Don’t call it Schnitzel“ – die Toast-Variante eines Schnitzels aus dem Hause Tillman’s?

Von derselben Firma gibt’s was Neues. Nach dem Motto „Pimp your burger“ kann man nun im Kühlregal (nicht Gefriertruhe) für 2,99 Euro einen Beutel mit folgendem Inhalt kaufen:

– 2 Rindfleischburger

– 2 Weizenbrötchen

– 2 Beutel mit Sauce

Burger wandern in den Toaster, Brötchen oben drauf. Toastphase abwarten, Brötchen aufklappen, Sauce drauf, Burger drauf, Essen!

So schnell, so schnell kann man gar nicht zugucken. Interessanterweise schmecken die Tillman’s Burger wesentlich besser als a) die gefrorenen Burger und b) die fertigen Burger für die Mikrowelle.

Gute Appetit!

Bau dir deinen Burger - Tillman's Burger zum Toasten

4 Kommentare zu „Schnellschuss 3: Wozu McDonald’s & Co? Bau dir deinen Burger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s