R.F., T.O. und F.A.

Was macht der Kay eigentlich so 2012 und darüber hinaus? Eigentlich ist es ja ruhig um ihn geworden, oder nicht?

Ich kann euch beruhigen (oder vielleicht auch enttäuschen, je nachdem ;-)), ich arbeite an verschiedenen Sachen.

Zunächst einmal jene, die euch schon bekannt sind und die ich namentlich im Weblog erwähnt habe.

Im Frühjahr (April/Mai) erscheint endlich der Action Thriller »Kalte Spuren« im Atlantis Verlag. Unter dem Arbeitstitel „Logfiles“ eröffnet sich euch hier ein vollständiger Serienkosmos mit mindestens sechs Folgeromanen und zwei Spin-Offs. Bereits geschrieben ist der zweite Roman, der dritte steht mit 43 Seiten am Anfang.

Im Sommer wird der neue DUST-Roman „Scardeens Erben“ exklusiv bei story2go in allen gängigen Ebook-Formaten herauskommen. Treue DUST-Fans erhalten von mir vorab den Prolog, um anzutesten, ob dieser als „Wiedereinstieg“ ausreichend ist.

Der Rettungskreuzer-Ikarus-Kurzgeschichtenband wird zum Jubiläum des 50. Ikarus-Romans 2013 erscheinen. Darin enthalten ist meine Kurzgeschichte „Am Rande der Ewigkeit“, die einen Prolog zu der geplanten „Schöpfer-Trilogie“ darstellt.

Ich arbeite weiterhin an „Überrannt“, komme aber momentan nicht recht voran, weil ich mehr als genug mit DUST zu tun habe.

Auf der To-Do-Liste stehen in jedem Fall noch die Überarbeitung des Military-SF-Spektakels „Kampf um Thardos“ sowie des zweiten Eileen-Hannigan-Romans und dem Weiterschreiben am dritten Buch. Darüber hinaus soll es einen weiteren Spin-off-Roman aus dem Hannigan-Universum um Mark Jedediah Vigilante geben.

R.F. ist das Kürzel für einen Jugend-SF-Roman, den ich bereits angefangen habe und der noch immer darauf wartet, weitergeschrieben zu werden.

T.O. ist das Konzept eines zweiten Spin-Offs aus dem Eileen-Hannigan-Universum. Zeitlich ist diese Idee vor „Kalte Spuren“ angesiedelt.

F.A. ist eine neue Idee. Ein Serienkonzept, dem beliebig viele Romane folgen können und das vor allen Dingen Thriller-Fans ansprechen wird.

In der Schublade befindet sich noch immer mein Fantasy-Zyklus „Shendria“ und zwei weitere Konzepte zu SF-Romanen.

 

Wann ich das alles schreiben will? Sagt ihr es mir 😉

Ein Kommentar zu “R.F., T.O. und F.A.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s