Von meinem Schreibtisch: Hannigan holperig

Hit and run. Fire und forget. Das sind meine Devisen.

Doch was ich mir gestern zum Start des Sankt Petersburg Kapitels zusammengeschrieben habe, ließ mich heute Nacht unruhig schlafen.

Heute Morgen las ich mir die beiden Seiten noch einmal durch und musste dabei die Augen verdrehen. Langweilig. Gestelzt. Holperig. Da war jeder Reiseführer interessanter. Was war falsch? Der erste Schluck Kaffee brachte morgendliche Erleuchtung. Ich hatte krampfhaft eine Beschreibung der Stadt runtergerasselt, zusammengestoppelt aus Rechercheinformationen und Bildern aus dem Netz. Ohne Leben. Jeder Satz eine Qual schon beim Schreiben, erst recht beim Lesen.

Es war also nichts mit run und forget, eher mit ich muss noch mal ran. Statt eines Geschichtskurses setzte ich die agierende Protagonistin in den Vordergrund und ließ sie Sankt Petersburg auf sich wirken – das passt jetzt wesentlich besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s