Google Video jetzt auch in Deutschland

Videogoogle.com gibt es schon eine Weile. Ein Portal für meist selbstgedrehte Videos aller Art, die man mit der Community teilt. Äquivalent zu YouTube, einem anderen Anbieter.

Google hat nun sein Angebot auch auf den deutschen Markt ausgeweitet und bietet unter dem Portal www.video.google.de derzeit kostenlos seinen Mitgliedern die Möglichkeit ihre Videos hochzuladen und sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

Beinahe schon Kultstatus auf der amerikanischen Seite haben die beiden Frankfurter Mädels Lynne & Tessa erlangt, die mit ihren selbstgemachten Karaokevideos zu berühmten Vorlagen unter den Top 10 der Google Videos liegen. Eine Kostprobe der beiden als Spice Girls mit dem Hit »Wannabe« gibt es hier zu finden.

Auf seiner amerikanischen Seite unterscheidet Google zwischen Kauf- und freien Videos. Ob das Angebot in Deutschland auch auf gebührenpflichtige Videos erweitert wird, ist derzeit noch unklar.

Google bietet auch einen eigenen Videoplayer an, mit dem man sich die Videos zwar dennoch online anschaut und nicht auf den Rechner herunterlädt, allerdings bietet der Player eine bessere Videoauflösung und die Möglichkeit, die Filmchen im Vollbildmodus zu betrachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s