Kurzurlaubsblog


Vier Tage Kurzurlaub in Mannheim und Umgebung.

Natürlich muss mich gestern auf der Hinfahrt eine Erkältung erwischen. Die Nase ist zuer als zu und läuft zuweilen und der Kopf ist total zu. Super.

Gestern haben wir erst einmal das Umfeld erkundet und uns einen gemütlichen Abend in einem urigen Hafenlokal in Ludwigshafen und im hoteleigenen Schwimmbad. Heute stand dann erstmalig Programm auf den Tagesordnungspunkten. Nachdem Frühstück sind wir mit der Straßenbahn von Ludwigshafen nach Mannheim gefahren. Aha, gleich einige Erfahrungen gemacht. Vier verschiedene Fahrzeugtypen, die Fahrkarte wird erst in der Bahn abgestempelt und ein- und ausgestiegen wird grundsätzlich rechts. In Dortmund everything is different.

Der Besuch des Mannheimer Landesmuseums brachte uns die bereits in Dreieich in einem Flyer angekündigte Ausstellung: Raumfahrt, der Aufbruch ins All näher. Höchst interessant. Leider durften keine Fotos gemacht werden. Am Nachmittag haben wir einen Happen gegessen, waren in Mannheim shoppen und eine Apotheke verdiente sich dumm und dusselig an Antigrippemittelchen wie Wick-Daymed, die dann aber einigermaßen über den Tag halfen. Am Abend fuhren wir zum Mannheimer Planetarium und besuchten dort den Vortrag »Waren Menschen auf dem Mond?«, hervorragend vorgetragen von Rainer Kresken, Mitarbeiter der ESA in Darmstadt. In einem lockeren Vortrag hat er eindrucksvoll die Zweifel an den Mondlandungen widerlegt und ist seiner Rolle als Entschwörungstheoretiker voll gerecht geworden.

Morgen steht Sinsheim auf dem Programm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s