Sind die meschigge?


97 gefakte Werbegästebucheinträge innerhalb von drei Tagen. Da kann man schnell die Nase voll kriegen. Hab ich auch. Da Einträge unweigerlich zu Benachrichtungen führen, die meine Mailbox zumüllen, musste ich dem Ganzen jetzt erst einmal einen Riegel vorschieben.

Aus einem moderierten Gästebuch wurde daher ein passwortgeschütztes. Wer mir eine Nachricht hinterlassen möchte, kann mir diese gerne über den Webmailer zukommen lassen und ich füge sie auf Wunsch in mein Gästebuch als Eintrag ein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s