Der beste Boll aller Zeiten


Obwohl Dr. Uwe Boll ja schon einige Griffe ins Klo getan hat und seine bisherigen Filme zwischen sauschlecht und puh, musste das jetzt sein, rangieren hat er mit der Lizenz zum Computerspiel POSTAL nun doch mal was Ordentliches abgeliefert.

Inhaltlich spricht der Text von VideoMarkt für sich:

"Postal Dude lebt in der amerikanischen Kleinstadt Paradise in einem
Wohnwagen zusammen mit seiner fetten Frau. Als eines morgens die Milch
leer ist, macht er sich auf den Weg zum Supermarkt, während um ihn
herum Polizisten alte Omas erschießen, sich evangelikale Prediger mit
gleich drei Frauen im Bett vergnügen und eine islamistische
Terrorgruppe um Osama Bin Laden auftaucht. Der ist bestens mit dem
golfspielenden George W. Bush befreundet. Im Grunde genommen laufen
alle Amok."

Und so ist auch der Film. Krank, vollkommen geschmacklos, ordinär und trotzdem abgefahren und mit einigen Gags, die mehr als nur ein Schmunzeln auf die Lippen des Betrachters bringen. An einigen Stellen konnte ich herzhaft lachen. Vor allen Dingen über die Selbstironie mit der der Film inszeniert wurde. Boll nimmt in dieser Karikatur nicht nur den American Way of Life auf die Schippe, sondern auch Deutschland, indem er sich nicht nur selbst einen Auftritt in dem Film verschafft, sondern Ralf Moeller als deutschen Einwanderer bewusst falsches Englisch sprechen lässt.

Der Film bekommt für mich in Schulnoten eine 3+ und ist meiner Meinung bisher der beste Boll, den er gedreht hat. Und das hätte ich gerade bei dieser Videospielverfilmung nicht gedacht, nachdem ich von Dungeon Siege bereits enttäuscht wurde.

Mal sehen, wie sich Til Schweiger in Far Cry macht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s