Es ist wieder Bug-Jagd: Starship Troopers geht in die dritte Runde


Es kann nur einen geben, sagen viele, wenn von dem Film Starship Troopers, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Robert A. Heinlein die Rede ist. Der erste Film ist kult. Was danach als CGI-Serie lief, war Schrott und der zweite Film, eine reine Studioproduktion mit schlechten Tricks und total unterbudgetiert, war das Material nicht wert, auf dem er gedreht wurde.

Tut es not, da wirklich einen dritten Film zu produzieren?

Oh ja, denn Johnny Rico ist zurück. Alles, was man beim zweiten Film vermisst hat (Rico und die Roughnecks, Raumschiffe, die penetrante, sich selbst auf die Schippe nehmende Propaganda und eben "schöne junge Menschen") gibt es im neuen Starship Troopers 3: Marauder zu sehen, der dieser Tage in USA auf DVD erschienen ist.

Die Hauptrollen spielen Caspar van Dien als Johnny Rico und Jolene Blalock, Genrefans als unterkülte Vulkanierin T’Pol aus der Serie ENTERPRISE bekannt. In den Nebenrollen hat man noch Catherine Oxenberg ausgegraben, die dem einen oder anderen noch aus dem Denver-Clan bekannt sein dürfte. Eine Sichtung der Trailer und der ersten 10 Minuten verspricht, ein Film wie der erste zu werden, wenn auch einige Abstriche bei den F/X gemacht werden müssen, da es sich um eine Direct-to-DVD-Verfilmung handelt, die nie ein Kino gesehen hat. Zumindest der Stil ist dem ersten Film ebenbürtig, wenn Skymarshall Anoke seinen Motivierungs-Propaganda-Infantrie-Hit "A good day to die" mit Karaoke-Einblendung schmettert.

Rico: "Soldier, can you walk?"
Soldat: "Yessir!"
Rico: "Then give us a hand and pick up that arm in order to find out who it belongs to!"

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s