Notiz an mich: Die Köpfe müssen wieder dran


Verzetteln beim Schreiben geht schnell.

Heute hatte ich eine Szene, in der mein Protagonist eine Reihe von kopflosen Leichen betrachtet. Und eine Seite darauf, bewegen sich die vermeintlich Toten. Ein Kopf fällt auf die Brust und kalte Augen starren den Protagonisten an. Das wurde richtig gruselig – und als ich meinen Kollegen auf eine Frage, was ich denn gerade schreibe, begeistert von der gruseligen Szene berichtete, ging mir ein Licht auf:

Wie können die Kopflosen ihn anstarren?

Notiz an mich: Die Köpfe müssen wieder dran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s