Samuel Carver läuft zur Höchstform auf


Samuel Carver ist ex Soldat der Royal Navy und ehemaliger Angehöriger des Special Boat Service, einer Spezialeinheit der Marine Ihrer Majestät, vergleichbar mit dem SAS, dem Special Air Service der Royal Air Force. 

Samuel Carver ist ex Auftragsmörder. Er war unwissentlich an dem Attentat an der Princess of Wales beteiligt und sorgte dafür, dass der Wagen im Pariser Tunnel ins Schleudern geriet.

Samuel Carver ging für seine frühere Flamme Aliks durch die Hölle, wurde bis zum äußersten gefoltert und musste Monate in einem Genfer Sanatorium verbringen, um dann erneut nach Aliks zu suchen, die in die teuflischen Fänge der FSB-Chefin geriet, um einen amerikanischen General im Ruhestand auszuspionieren, der ein gefährliches Spiel mit einem wahnsinnigen Industriellen spielte.

Carver verhinderte den Abwurf einer Nuklearbombe, verlor Aliks fast und trennte sich anschließend von ihr. Seit einiger Zeit arbeitet er für diverse Auftraggeber als Sicherheitsberater. Hier setzt das dritte Abenteuer aus der Feder von Tom Cain um seinen Mörder mit Gewissen an.

Im Auftrag des United States Secret Service soll Carver die Sicherheitvorkehrungen zum Schutz des Präsidenten klären. Er stellt dabei den Secret Service bloß. In den Vereinigten Staaten trifft er Madeline Cross wieder, der er erstmals im zweiten Roman begegnete und mit der er damals einen One Night Stand hatte. Sie lädt ihn zu sich auf die Ranch ein, beide planen zur Hochzeit von Carvers Freund und Techno-Geek Thor Larsson nach Oslo zu reisen. Alles scheint rosig, wäre da nicht …

… Damon Tyzak. Ein früheres Mitglied des Special Boat Service, der wegen eines Fehlers bei einem Einsatz unehrenhaft aus der Royal Navy entlassen wurde. Auf Carvers ausdrücklichen Rat hin.

Tyzak verdient sich inzwischen sein Geld ebenso als Auftragsmörder und hat seine schmutzigen Finger in Geschäften um Menschenhandel. Für ihn gibt es zwei Ziele: Carver zu töten und besser zu sein als er. Letzteres versucht er zu beweisen, indem er den schwierigsten und größten Auftrag für einen Auftragsmörder überhaupt annimmt: Die Eliminierung des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Tyzak lässt Carver in Oslo in die Falle laufen. Das Attentat auf eine deutsche Menschenrechtlerin wird Carver in die Schuhe geschoben und er wird zum meistgesuchten Mann Norwegens. Doch er wird nicht nur von der Polizei, sondern auch von Tyzaks Leuten gnadenlos wie ein Fuchs gejagt und in die Enge getrieben.

Während er sich in Tyzaks Gefangenschaft befindet, kann sich Carver das nächste Anschlagsziel Tyzaks zusammenreimen. Nach dem Attentat auf die Menschenrechtlerin und der bevorstehenden Ansprache des amerikanischen Präsidenten in Bristol, die Menschenhandel und Sklaverei in der Gegenwart zum Thema haben wird, ist klar, dass Tyzak in Bristol zuschlagen wird.

Carver ist in einer misslichen Lage: Zum einen kann er sich selbst nicht aus der Gefangenschaft Tyzaks befreien, der eine teuflische Falle ersonnen hat, Carver am Leben zu erhalten und zum anderen ist er der Einzige, der von dem bervorstehenden Anschlag weiß. Doch selbst wenn er frei wäre, wie sollte er beweisen, dass er auf der Seite der Guten steht, denn nicht nur den Anschlag in Oslo, sondern auch die Eliminierung eines Menschenhändlers und eines Zuhälters in Dubai hat Tyzak seinem Erzfeind in die Schuhe geschoben.

Tom Cain beweist in »Assassin«, dass er seine Form nicht verloren hat. Während der zweite Roman um Samuel Carver deutlich schwächer als der erste war, steht der dritte dem ersten in nichts nach. Die Storyline funktioniert wieder, die Querhandlungen gehören geschickt zusammen, niemand verheddert sich und es gibt keine Lückenfüller. Der Antiheld Samuel Carver, der Mörder mit Gewissen, ist von anfang an voll dabei und muss nicht erst aus einem sanatorischen Schlaf erweckt werden, wie im zweiten Roman.

Ich hoffe, es werden weitere Abenteuer um Samuel Carver folgen. Das Ende der Fahnstange ist noch lange nicht erreicht.

 

Ein Gedanke zu “Samuel Carver läuft zur Höchstform auf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s