Mein Dank an die Els – Arabisch für Anfänger

Ich empfinde Fremdsprachen in Romandialogen immer als eine Bereicherung der Atmosphäre, als wenn alle Dialoge nur in einer Sprache ausgedrückt werden. Zusätzlich zur Szenenbeschreibung gehören zumindest ein paar Brocken „native language“ für mich zum Lesegenuss dazu, denn sie untermalen das Flair eines fremden Landes.

Natürlich sollten solche Brocken, gerade wenn der Autor selbst der Sprache nicht mächtig ist, sehr gut recherchiert werden, sonst entstehen solche Patzer wie jüngst in einem Tom Cain-Roman bei einem französischen Begriff.

In meinem aktuellen Manuskript sind Eileen und ihre Gefährten mittlerweile in Syrien angelangt, sodass ich gerne ein paar Sätze Arabisch in einige Dialoge einfließen lassen wollte.

Ich selbst spreche kein Arabisch. Und Online-Übersetzungsprogramme, die meist nur wirres Zeug transkribieren eignen sich hierbei überhaupt nicht, da sie nicht lateinische, sondern arabische Schriftzeichen in der Übersetzung auswerfen.

Mein Rundumhilferuf hat jedoch gefruchtet, und ich möchte mich außerordentlich bei den Helferlein El Thomas, Al Günter und Abn Christoph bedanken, die meine Zeilen entsprechend übersetzt haben. Natürlich ist Arabisch nicht gleich Arabisch und der algerische Dialekt unterscheidet sich vom Ägyptischen wie das Plattdeutsch zum Bayerischen. Land und sprechende Personen sind wichtig – und nach den Erläuterungen vorgenannter Herren stelle ich fest, dass Arabisch eine ziemlich schwer zu erlernende Sprache sein muss.

Nun, für die paar Brocken in meinen Dialogen reicht es jetzt allemal und daher mein herzlicher Dank an

 

Christoph Hilgers, Thomas Knip und Günter Gauls!

 

Danke, Jungs! Das war spitze!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s