Die Justiz ist blind … aber sie kann im Dunkeln sehen

Wenn der Gerechtigkeit Genüge getan wird, ist das erfreulich.

Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch an den Diebstahl meines ATVs . Was ich zwischenzeitlich vergaß zu erwähnen, ist, dass mein Quad wiedergefunden wurde, obwohl die Ermittlungen in der Diebstahlsache eigentlich eingestellt worden waren. Letztes Jahr im Sommer erhielt ich Nachricht von der Bundespolizei, dass man im Rahmen einer größeren Ermittlung eine Bande auffliegen lassen hat. Unter dem Diebesgut fand man auch mein ATV wieder. Allerdings konnte ich dieses nach der Besichtigung nur noch in die Resteverwertung geben. Aus der roten Farbe war ein stümperhaftes Schwarz geworden, das TopCase war aufgerbrochen, der Zylinder des Zündschlosses komplett herausgebrochen und der Motor kurzgeschlossen. Ein Außenspiegel fehlte. Nicht mal mehr Schrottwert.

Da die Beamten der Bundespolizei keine detaillierte Auskunft geben konnte, reichte mir zumindest die Aussage, dass man den/die Täter geschnappt hatte und dass sie dafür bestraft werden.

Heute war die Hauptverhandlung vor dem Landgericht Dortmund zu der ich als Zeuge geladen war.

Wie auch immer das Strafmaß für den Täter lauten wird, es zeigt sich zumindest wieder:  Verbrechen lohnt nicht. Am Ende muss jeder für das bezahlen, was er getan hat.

Recht so!

 

Ein Kommentar zu “Die Justiz ist blind … aber sie kann im Dunkeln sehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s