Spott if Ei – Nachtrag zum Peinlichupdate

WTF

 

Ja, Gosh aber auch!

Die Mädels und Jungs von Spotify haben es einfach nicht raus. Wir erinnern uns an die angebliche Sicherheitslücke, die dazu führte, dass man eine komplett neue Programmversion in den Play Store stellte, weil das Konto eines einzigen Nutzers „gehackt“ wurde (vermutlich existiert dieser Nutzer gar nicht, sagt der Verschwörungstheoretiker).

Statt die Programmversion upzudaten hat man sie für „ungültig“ erklärt. Seltsamerweise ist sie aber immer noch im Play Store vorhanden. Die neue Version „Spotify Music“ sorgt zu allererst dafür, dass man die alte Version von Spotify entfernt.

Das Entfernen scheint jedoch nicht ganz sauber über die Bühne zu gehen, denn mittlerweile haben zwei meiner Androiden signalisiert, dass meine Spotify-Version nicht mehr unterstützt wird und ich mir im Play Store die neue holen soll. Die Meldung kam über die Statusleiste, der Link führt zum Play Store zur ALTEN Version von Spotify.

Wehe dem, der dann auf Installieren klickt, obwohl er die neuere Variante Spotify Music bereits installiert hat.

Also, nicht irritieren lassen und Meldung ignorieren – im Zweifelsfall die neue Spotify-Version auch einmal sauber deinstallieren und anschließend wieder installieren. Ist nur blöd, wenn man Gigabyteweise Offlineplaylisten hat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s