Later this year …

Der letzte Schrei ist aktuell offenbar das Ankündigen toller innovativer Features, die aber erst später im Laufe des Jahres verfügbar sind … und anschließend guckt man in die Röhre.

Während Apple auf der WWDC vollmundig verkündete, die Amazon Video App für auf das AppleTV kommen, ist bisher weit und breit von selbiger nichts zu sehen. Vier Monate sind vergangen. Inzwischen ist iOS 11 raus, MacOS High Sierra, ein neuer AppleTV4K ist am Start, doch von Amazon keine Spur.

Auch bei der letzten Keynote wurde keine Silbe mehr über die Amazon Video App verloren. Hätte man doch tun können, immerhin wurde AppleTV ja auch in seiner jüngsten Fassung vorgestellt.

Pustekuchen.

Man hegt zwar noch die Vermutung, dass Amazon selbst Ende des Monats eine neue Fassung seines FireTV herausbringt, der nicht nur 4k unterstützt, sondern auch noch HDR, wie es das neue AppleTV tut, und dann die App für AppleTV folgen wird, aber nichts genaues weiß man.

Bereits im März diesen Jahres stellte Samsung seine Galaxy S8 und S8+ Geräte vor, ebenso wie den digitalen Assistenten (Bill) Bixby. Der war zum Release Ende April jedoch nur in Korea und USA verfügbar. Das Versprechen, Bixby auch in anderen Sprachen verfügbar zu machen, verschob man auf „im Laufe des Jahres“.

Zwar wurde dann im September Bixby für über 200 Länder ausgerollt, aber die Sprachen blieben bei Koreanisch und Englisch hängen. Mehr kann Bixby nicht und mehr wird wohl vorerst auch nicht kommen. Aus „later this year“ wird „ungewiss“ – und das, obwohl Samsung jetzt ebenso vollmundig bereits Bixby 2.0 ankündigt.

Na, vielleicht sollte man doch erst ein Projekt abschließen, ehe man das zweite in die Runde wirft.

Laut Samsung gibts bisher keinen Fahrplan, wann Deutschland mit einer heimischen Sprache in unseren Landen vorstellig wird. Da hilft auch die Ankündigung eines smarten Lautsprechers nicht, denn hier haben aktuell Amazon und Google die Nase vorn. Sehr wahrscheinlich wird Apples Homepod noch vor einem deutschen Bixby erscheinen – auch hier hat Apple einen Vorsprung: Siri gibt es bereits in deutscher Sprache. Schon lange.

Na, was fällt euch noch so ein, was groß angekündigt wurde und dann nicht gekommen ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s