Erschienen: SWORD 10 – VIRTUELLE KRIEGE

Wir nähern uns gemächlich dem Ende der zweiten Staffel. Der vorletzte Band ist heute unter dem Titel VIRTUELLE KRIEGE erschienen. Vorbesteller haben den Roman wieder direkt auf ihre E-Reader gebeamt bekommen. Wer noch nicht bestellt hat, sollte es schnell nachholen, denn

Darum geht’s:

Willkommen bei SWORD, den Strategic Worldwide Operations for Reconnaissance and Defense.
Gegründet von der Präsidentin der Vereinigten Staaten, finanziert durch anonyme, private Geldgeber und verdeckt operierend, sollte SWORD ursprünglich den unkontrollierten Einsatz privater paramilitärischer Söldnergruppen durch die nationalen Nachrichtendienste eindämmen.
Der Aufgabenbereich änderte sich, nachdem verschollen geglaubte fundamentalistische Organisationen wie Gaia’s Dawn, deren neuer Ableger New Dawn und die ominöse Gruppe Acheron aus der Versenkung hervortraten. SWORDs Prioritätsziel liegt nun darin High-Tech von Übermorgen entweder zu sichern oder zu zerstören, damit sie nicht in die falschen Hände gerät.


Der finale Konflikt aller beteiligten Parteien steht unmittelbar bevor. Während Huntress, Anthea und ihre Aeterna-Armee in Australien die letzte Hibernationsbasis Acherons ansteuern, um sich in die Virtualität einzuklinken, sucht Guide eine Möglichkeit, Acherons Raumstation anzugreifen, um die Verbindung zur Mondbasis zu kappen.

Derweil ist das SWORD-Team um Cycle, Hutchinson, Bozena, Ruby, Lacy und Mila erneut in die Virtualität aufgebrochen, um dort Chamberlain auszuschalten und die Kontrolle über die Mainframesteuerung zu bekommen.

Ebenfalls in der virtuellen Welt errichten Sara Strickland und die Weißen Engel einen Brückenkopf, um den Schwestern G-Dawns einen Übergang aus Gaias Traum in Chamberlains Virtualität zu ermöglichen.


In den unvermeidlichen Krieg werden drei Familien aus Virimo City hineingezogen, die auf der Flucht vor den Unruhen genau in die Schlacht zwischen Gaia’s Dawn und der gesamten Streitmacht Acherons platzen.

Das Titelbild stammt wieder von Anna Spies und zeigt diesmal eine der drei Familien, die in der virtuellen Welt Chamberlains auf der Flucht sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s