Rätselraten bei Buchformaten


Die Politik Blanvalets in Sachen Sigma Force muss ich nicht verstehen. Leider weiß ich nicht, wie James Rollins Bücher im Original erschienen sind, kann mir aber nicht vorstellen, dass der amerikanische Verlag ebenfalls so einen Murks fabriziert hat.

Der erste Roman erscheint bei Blanvalet als Jumbo Paperback. Soweit so gut. Doch der zweite ist als Taschenbuch herausgekommen. Macht sich super im Regal so mit den unterschiedlichen Formaten. Dass ab dem zweiten Band ein Fettes "Sigma Force" hinten drauf prangt, ist da noch zu verschmerzen. Aber hallo, der dritte Roman erscheint wieder als Jumbo-Paperback. Toll, ne?

Aber die Krönung setzt Blanvalet mit der vierten Übersetzung auf, die soll nämlich als Hardcover herauskommen.

Hallo?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s