Ein kleines Ping

Grundgütiger, es ist ja schon der 13. April und es gab erst einen Eintrag im Blog. Entsetzt muss ich feststellen, dass der auch noch vom 01. April ist, aber seid versichert, das war kein Aprilscherz.

Da ich momentan viel um die Ohren habe, kommen einige Dinge zu kurz.

Bei DUST 4 bewege ich mich langsam auf die Fertigstellung des zweiten Drittels zu.

»Kalte Spuren« ist auch noch einmal ein Thema geworden, denn der gute Setzer macht auch noch ein Abschlusskorrektorat und hat noch einiger Fehler entdeckt, die ausgemerzt werden müssen. Ich muss das Ganze noch einmal zum Durchwinken oder Veto einlegen lesen. Da dieses Wochenende in München verplant ist, wird das erst ab Anfang nächster Woche etwas.

Alle Welt fiebert der Vorstellung des Samsung Galaxy S3 entgegen und setzt die Messlatte an Erwartungen dermaßen hoch, dass der eine oder andere sicherlich böse enttäuscht sein wird, falls Samsung nicht so schnurrt. Da HTC mit dem One X bereits vorgelegt hat, sollte man hier zumindest gleichziehen, also rechne ich mit einer Quadcore CPU, einer HD Auflösung, ein Super Amoled + Display und einer Bildschirmdiagonale von 4,7″. Was darunter liegt wäre beschämend und „outdated“.

Trotz des Fieberwahns jammern immer noch viele Leute über die Akkuzeiten ihrer Samsung-Geräte.

Heute mal wieder ein aktueller Vergleich von mir:

Gestartet um 7:00 Uhr mit:

Galaxy S2 – 100%

Galaxy Note – 50%

Das S2 befand sich schlummernd in meiner Jackentasche und wurde erst gegen 14:15 Uhr von mir geweckt. Da hatte es noch 97%. 4 Stunden Einsatz mit GPS, Dauerdisplay an und Offline-Kartennavigation. Am Ende des Tages noch bei 32%. Das Display im Dauereinsatz verschlingt hier natürlich einiges an Saft. Für längere Fahrten sollte man auf jeden Fall ein Ladekabel für das Autobordnetz dabei haben.

Das Note wurde 1/2 Stunde zum Musikhören benutzt (Autofahrt), 5 Bilder geknipst, WLAN an, Bilder zum Dropboxserver hochgeladen.

Ab 14:15 Uhr (bei 45%) Bluetooth aktiviert, Kopplung mit dem Autoradio, 2 Stunden Musik gehört, fünf Bilder geknipst, ein Telefonat geführt, weitere 2 Stunden Musik gehört (via Bluetooth-Kopplung mit dem Autoradio). Das Note liegt noch bei 27% Akkuleistung.

Wollte noch irgendwer meckern?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s