Wenn die Fachpresse Müll redet: Galaxy S3 im Fokus

Tja, das ist dann immer so eine Sache, wenn man glaubt, sich bei der sogenannten Fachpresse informieren zu können und am Ende ganz schön dumm dasteht, weil die Redakteure weder von Tuten noch Blasen irgendwelche Ahnung haben, sondern eher aufs Geratewohl drauflos schreiben.

Im Fokus: Das neue Samsung Flaggschiff Galaxy S3 – auch wenn auf der Website des südkoreanischen Unternehmens bisher noch keine Spezifikationen veröffentlicht wurden, gibt es eine offizielle Pressemitteilung mit allen Einzelheiten. Einzig die Art der SIM-Karten-Größe verschweigt Samsung. Wenn man die Produktbereiche auf deren Webseite anschaut, wird man feststellen, dass bei den TecSpecs eigentlich nie Angaben über den SIM-Kartenslot gemacht werden. Da geht man einfach davon aus, dass die aktuell handelsübliche Mini-SIM verwendet wird.

Tatsächlich zeigen aber Fotos vom Gehäuseinneren des Galaxy S3, dass der SIM-Slot viel zu klein und quadratisch für die eher längliche Mini-SIM ist (Mini deshalb, weil die ursprüngliche SIM-Karte, die ich das erste und einzige Mal so um 1998 in einem Nokia-Handy gesehen habe, die Größe einer Scheckkarte besitzt. Wenn ihr eine neue SIM bekommt, erhaltet ihr diese übergroße Karte und brecht die „eigentliche“ SIM-Karte aus der Halterung heraus).

Da diese Fotos mit halb eingesteckten SIM-Karten für reichlich Verwirrung und zahllose Diskussionen geführt, dazu noch falsche Kommentare unter Abbildung, wie beispielsweise von der zweifelhaft renommierten Online-Ausgabe des Computermagazins CHIP, das Feuer geschürt haben, frage ich bei Samsung an, welcher SIM-Kartenslot im Galaxy S3 verwendet wird.

Die Antwort deckte sich mit den Erkenntnissen auf den im Netz veröffentlichten Fotos: Das Samsung Galaxy S3 verwendet einen Micro-SIM-Kartenslot.

Micro-SIM wie im iPad, im iPhone 4S und im Motorola RAZR. Ich hoffe, dass die Forentrolle langsam Ruhe geben und nicht mehr darauf bestehen, dass hier eine Mini-SIM verwendet wird.

 

5 Kommentare zu „Wenn die Fachpresse Müll redet: Galaxy S3 im Fokus

  1. Falsche Abbildung bei Chip?
    Wieso meinst du, dass die Abbildung falsch ist.
    Man sieht auf dem Chip-Foto eine Mini-SIM, die eingeführt ist.

    Liken

    1. Ich schrieb nicht von einer falschen Abbildung, sondern von einem falschen Kommentar unter der Abbildung. Und man sieht eindeutig einen fast quadratischen Slot. Die Karte ist eine Micro-SIM.

      Liken

  2. Und nur weil du das jetzt in deinem Blog schreibst, während andere es im Amazonforum oder sonstwo schreiben, ist deine Angabe nicht mehr oder weniger wahr.
    Der einzig sichere Fakt ist: Wir wissen es nicht und werden sehen.

    Liken

    1. Dann solltes du dir die vergrößerten Fotos mal anschauen, an die andere Nutzer einen Gliedermaßstab mit den Maßen des S3 angehalten und dazu noch eine Mini-SIM draufgelegt haben. Wenn ein Blinder sehen könnte, würde er es spätestens jetzt erkennen, dass da niemals eine Mini-SIM in den Slot passt.

      Außerdem reicht mir die Antwort von Samsung aus Schwalbach vollkommen 😉

      Liken

  3. Wer mal im Kundendienst gearbeitet oder regelmäßiger zu Kundendiensten oder Presseabteilungen Kontakt hat, weiß, dass man auf deren Auskünfte, gerade vor Produktstart, auch nicht viel geben kann. Die Mitarbeiter bekommen da ein kurzes Briefling und sind keine Technik-Experten. Sprich: Nur weil ein Mitarbeiter aus dem dt. Kundendienst meint das S III hat einen Micro-Sim-Slot, muss das immer noch nicht stimmen. Was ich schon an unsinnigen und irreführenden Auskünften in Kundendiensten diverser Unternehmen erhalten habe, damit könnte man ein Buch füllen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s