Kindle Fire Tipp 2

In allen Review-Videos über den Kindle Fire HD wird immer wieder von den Testern betont, wie sehr Amazon ein Schaufenster ist, um Käufe anzuregen.

Das betrifft zum Einen den Lockscreen. Hier wird beim Einschalten des Geräts eine Werbeseite eingeblendet, zu der man entweder direkt springen kann oder man kann ihr auch entgehen, indem man einfach den Bildschirm entsperrt. Wen diese Werbung stört, der kann sich gegen einen Aufpreis von 15 Euro diese Werbeeinblendung für immer vom Gerät verbannen lassen. Mich stört sie nicht, denn das Einzige, das ein Lockscreen für mich tut, ist den Bildschirm zu sperren. Ich wische direkt nach dem Anspringen des Displays ohnehin über die Entsperrentaste und beachte das Bildchen nicht, ganz gleich.

Die zweite Form der Werbung sind Empfehlungen, auf denen immer wieder in den Reviews herumgeritten wird. Dabei sind die gar nicht so schlimm. Die meisten Reviewer versäumen zu erwähnen, dass die Empfehlungen zu Produkten tatsächlich nur beim Halten des Kindle Fires im Hochformat eingeblendet werden. Im Querformatmodus sieht man an der Stelle nüscht. Des Weiteren versäumen sie es ebenso zu erwähnen, dass man aus der Nummer ganz locker und kostenlos herauskommt. In den Einstellungen des Kindle lässt sich personalisierte Werbung wegblenden. Aktiviert man dies, verschwinden auch schwuppdiwupp die Empfehlungen im Hochformat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s