Update: Apple Keynote Herbst 2013 – enttäuschend auf breiter Linie

Update: Angeblich soll Apple eine weitere Keynote im Oktober für die Pads und MacPros hinterher schieben. Warten wir mal ab.

Für mich sogar auf ganzer Linie.

Apple hielt heute die zweite Keynote für 2013 ab und damit auch die letzte für dieses Jahr. Nachdem man den Rhythmus für die Pad-Serie letztes Jahr in den Herbst verschoben hat, wird es dieses Jahr überhaupt nichts mit einem neuen iPad. Weder iPad 5 noch iPad-Mini 2, obwohl es zu beiden schon gerüchteweise Bestätigungen gab, dass das Mini 2 mit einem Retina Display und das 5er mit schmalerem Rahmen und eventuell aktivem Digitizer kommen würde.

Statt dessen enttäuscht Apple mit der Präsentation neuer iPhones, über die die Leaks der letzten Wochen so gut wie ALLES bereits gesagt haben.

Nur zwei Dinge sind neu: Der A7 Prozessor des iPhone 5S arbeitet mit einer 64bit-Architektu und der Preis des neuen „Volks-iPhones“ iPhone 5c ist so unverschämt hoch, dass sich das Volk das iPhone wohl doch nicht wird leisten können.

Ein Plastikgerät für ab 599 Euro? Och nö, da warte ich doch lieber auf das Nexus 5, das Google sicherlich diesen Herbst noch vorstellen wird. Oder wenn es schon dieser horrende Preis sein soll, dann lieber doch zum LG G2 greifen und gut ist.

Von den Specs bringt das iPhone 5C ungefähr das, was das iPhone 5 jetzt bereits kann: 4″ Retina Display, 8 MP Kamera, ab 16 GB. Nur mit dem Unterschied, dass es aus Plastik ist.

Das iPhone 5S hat sich von der Größe her nicht geändert, hat eben oben besagten A7-64Bit-Prozessor intus, nutzt eine neue, verbesserte Kamera und einen Fingerabdrucksensor. Wie immer für viel teuer unerhört viel Geld zu haben.

Eine Low-Budget-Version ist nicht in Sicht.

Einen Aha-Effet gab es auch nicht.

Apple schaufelt gerade 6 Fuß tief.

Wenn ich auch keine iWatch erwartet habe, aber zumindest die neue Pad-Serie, die vermutlich nun erst im Frühjahr 2014 herauskommt.

Was bedeutet das nun? Ich habe Geld gespart und bleibe meinem iPad 2 und dem iPad Mini noch ein halbes Jahr treu 🙂

Zumindest gibt es für die beiden Geräte in 8 Tagen etwas neues: Dann nämlich erscheint iOS 7 zum freien Download. Schauen wir mal. Vorerst wird nur eines der beiden Geräte auf den neusten Stand gebracht.

5 Kommentare zu „Update: Apple Keynote Herbst 2013 – enttäuschend auf breiter Linie

  1. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die …..halten.
    Immer diese unqualifizierten Aussagen über Apple.

    Es war klar, dass zur Apple Keynote SEP 2013 „nur“ das überarbeite iPhone 5s erscheint.
    Das iPhone 5c, war durch das Internet auch schon bekannt (Was allerdings nichts als ein iPhone 5 ist mit Plastik Gehäuse und besseren Akku).

    Wie auch das Jahr davor wird es noch eine Keynote im OKT 2013 geben (Mitte oder Ende OKT). Bei dieser Keynote könnten iPadmini 2, iPad 5, MacBook Pro Retina (late 2013 – Haswell), iMac (late 2013 – Haswell), AppleTV (late 2013), nicht zu vergessen der MacPro 2013…vorgestellt werden.

    Es wird das vorgestellt was möglich ist, da die Haswell Platform Verzug hat bei Intel…kein Wunder!

    Erst informieren, bevor man einen sinn befreiten Kommentar oder Blog in das Netz stellt 😉

    1. Man kann auch weniger beleidigend kommentieren, habs aber trotzdem freigeschaltet. Und es sind nicht „immer“ diese unqualifizierten Aussagen über Apple, ich gebe meinen Senf genauso unqualifiziert zu Microsoft und Google ab, wie der aufmerksame Leser sicherlich schon festgestellt haben wird.

      Mein Fazit bleibt: Apple hat enttäuscht, denn was wirklich Neues gab es nicht zu sehen. Dafür hätte man es auch bei einer Pressemitteilung belassen können.

  2. Das Apple beim iPhone 5s nur ein paar Neuerungen macht war ja zu erwarten, beim 4s ja nicht anders. Mir persönlich gefallen sie auch, kaufen werde ich es mir vorerst nicht, da mein Vertrag es nicht zulässt und alles am Stück bezahlen werde ich nicht.
    Zum iPhone 5c…ich sage mal, wer ein buntes Handy haben will, warum nicht. Das es allerdings nur 100 € günstiger ist und auf dem gleichen Level wie das iPhone 5 ist, ist irgendwie schwachsinnig. Da hätte Apple besser das iPhone 5s zusätzlich in Farbe anbieten können.
    Zu iOS 7 muss ich sagen, dass es mir persönlich gefällt. Ich empfinde es nicht als zu bunt, mir gefällt der leichte Retrolook und die Neuerungen sind super. Einziges Manko…noch nicht alle externen Apps sind auf dem neuen Stand.
    Ansonsten ist es klasse das iLife jetzt kostenlos ist, auch wenn es da noch diese kleine Einschränkung gibt.
    Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen, ich freue mich auf die nächste Keynote und hoffe da gibt es dann mal wieder etwas mehr zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s