Motorola Moto G 360: Epic fail

Er hat ja Recht!

Motorola hatte für den 04.09. ein Event angekündigt, dass ich im Kalender stehen hatte. Dann kam nichts. 

Und einen Tag später waren die News zur Moto G 360 da.

Warum jetzt der ein oder andere etwas angepi… ist, kann ich ja verstehen. Die größte Unverschämtheit aber ist, wie Sebastian von TechCentury treffend herausstellt, die Akkulaufzeit der neuen Android Wear Uhr.

Alle haben aufgeschrien, als Samsungs Galaxy Gear nur zwei Tage hielt. Was ist das denn für eine Uhr? Nun, weniger geht noch: Die LG G Watch hält nur einen Tag durch. Ja, möglicherweise sogar die Nacht bis in den Morgen hinein, aber spätestens dann will sie Saft haben. Wer sie tagsüber braucht, kann nachts damit nicht seinen Schlaf tracken (geht ohnehin nicht, die Sensoren fehlen dafür), also vor dem Zubettgehen muss die Uhr auf die Ladeschale.

Aber eine Moto G, die nur eine Akkuleistung von knapp 12 Stunden hat? No go. No go!

Hier ist Sebastians Rant zu der Geschichte. Und ja, nochmal, Recht hat er!

Ein Kommentar zu “Motorola Moto G 360: Epic fail

  1. Das sehe ich ähnlich, die Akku-Laufzeit ist beim Moto 360 kurz. Allerdings hat Motorola nun ein Performance Update gemacht und jetzt ist die Akkulaufzeit doppel so lang. Ich würde erstmal noch mal abwarten und mir auch andere Smartwatches ansehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s