Windows 10 Update Dilemma

Die können, wollen nicht.

Die wollen, können nicht.

In meinem Facebook Stream habe ich viele Menschen, die in der Lage waren, ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen und sich dann sehnlichst ihr altes Betriebssystem wieder zurück wünschten und auf ihre Vorgängerversion downgradeten (was für ein Wort).

Auf der anderen Seite gibt es einige Leute, die das System haben wollen, aber nicht oder erst sehr spät bekommen. Ein Kollege hat mehrere Wochen drauf gewartet, und bei mir selbst glaube ich ein Schema zu erkennen.

Das Microsoft Surface Pro 3 wurde direkt nach Verfügbarkeit von Windows 10 auf den neusten Stand gebracht.

Ein frisch ausgepacktes und gerade eben aktiviertes Lenovo Yoga 2 konnte auch direkt auf Windows 10 aufgewertet werden.

Ein über ein Jahr alter Lenovo Gaming Laptop verkündet zwar vollmundig, dass Windows 10 für ihn reserviert ist, aber der Download je nach Verfügbarkeit mitunter Tage oder Wochen dauern kann – diese Meldung bringt der Laptop seit dem 29.07. – wir können also eher schon von Monaten sprechen. Während zwischenzeitlich, vorzugsweise am Patch Day dienstags, Updates für Windows 8.1 eintrudeln, ist von Windows 10 auf weiter Flur noch keine Spur.

Also liegt der Schwerpunkt von Microsoft hierbei eher auf eigene und neu gekauften Geräten?

2 Kommentare zu „Windows 10 Update Dilemma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s