Farbe bekennen: iPod Touch und Kobo Glo

Da kommt Farbe ins Spiel, könnte man meinen.

Apple bietet den neuen iPod Touch nicht nur in Schwarz oder Weiß an, nein auch in – man verzeihe mir jetzt mein mangelndes Verständnis für Modefarben, aber für mich sind das einfache Nuancen von – Rosa, Gelbrün und Blau.

Auch der kanadische Ebookshop und Hersteller der hauseigenen E-Reader Kobo bringt Farbe in seine Geräte. Aktuell erscheint hier der Kobo Glo, der dem Kindle Paperwhite direkte Konkurrenz machen will, zusätzlich zu Schwarz  auch in Rot, Blau und Silber.

Warum ich euch das erzähle? Weil diese Farbsache in meinen Augen sowohl bei Apple als auch bei Kobo ausgemachter Blödsinn ist. Was ihr bekommt, ist ein iPod oder einen E-Reader, der lediglich die Rückseite in einer anderen Farbe gestaltet hat. Kauft man ein schwarzes Gerät, ist es rundherum schwarz, inklusive der Front. Kauft man ein „farbiges“ Gerät, ist die Front Weiß dargestellt. Von der Farbe hat man dann nüscht, vor allen Dingen, da man ohnehin dazu übergeht, seinen Pod oder E-Reader in einer Schutzhülle aufzubewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s