Videoblogging Update 2

Neues zur ersten Folge des geplanten Videoblogs. Die Aufnahmen sind im Kasten, geschnitten und sollten eigentlich heute zu YouTube hochgeladen werden.

Doch dann kam der GAU. Nach meinem Geblubber hatte ich noch eine ältere Aufnahme eingeschoben, deren Ton nicht ganz sauber wiedergegeben wurde. iMovie war schon sichtlich überfordert, die Datei mit Bild und Ton wiederzugeben. Da kommt einem schon kurzzeitig der Gedanke, doch einen MacPro und Final Cut Pro X anzuschaffen … aber hey, für’n Hobby gleich 10.000 Euro ausgeben? Also doch mal schnell auf die Gedankenbremse getreten.

Nach der Konvertierung in die MPEG-Datei ist jede Tonspitze jedenfalls verhunzt und wird durch ein hartes Klacken oder Blubbern begleitet. So kann ich euch das nicht unterjubeln, ist ja schlimm genug, dass ihr mich ohnehin in bewegten Bildern (und dazu noch bunt!) ertragen müsst.

Jetzt wird erst einmal Ursachenforschung an der Schnittdatei betrieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s